Quitten verarbeiten – Rezept für Quittengelee und Quittenbrot

Als wir letztens am Wochenende spazieren waren, kamen wir an einem kleinen Stand vorbei, an dem jemand Quitten aus seinem Garten verkauft hat. Da wir selber keinen Garten haben, habe ich die Gelegenheit ergriffen und einen Beutel Quitten mitgenommen. Da ich, ehrlich gesagt, noch nie selber Quitten verarbeitet hatte, musste ich erstmal googeln. ;) Die leckeren Sachen, die aus den Quitten entstanden sind, dürft ihr euch nicht entgehen lassen.

Weiterlesen „Quitten verarbeiten – Rezept für Quittengelee und Quittenbrot“

Werbeanzeigen

Feuerwehr-Kuchen – Idee für den Kindergeburtstag

Mein kleiner Sohn steht zur Zeit voll auf alles, was mit Feuerwehr zu tun hat. Da lag es nahe, dass ich zu seinem Geburtstag einen Kuchen backen wollte, der wie eine Feuerwehr aussieht. Imposante Fondant-Torten mit filigranen Verzierungen gibt es in großer Zahl auf Instagram und Pinterest zu sehen. Mir war es aber wichtig, dass das Backen nicht zu viel Aufwand macht. Deshalb ist dieser einfache Feuerwehrkuchen entstanden, den ich euch kurz mit kleiner Anleitung vorstellen möchte.

Weiterlesen „Feuerwehr-Kuchen – Idee für den Kindergeburtstag“

Alte Kekse verwerten …

In unserem Küchenschrank stapelten sich die Haferkekse, die ich im Sommer für das Schwimmbad und den Strand gekauft hatte. Nach dem Schwimmen und Planschen ein schöner Snack, aber so langsam hängen sie mir doch zu den Ohren raus. Und dann hatte ich auch noch eine große Packung von der falschen Sorte gekauft… Und die dicken, leider etwas trockenen Kekse wollte nun auch keiner mehr essen. Aber was tun mit den alten Keksen? Wegwerfen ist ja schließlich keine Option. Da musste ich schon etwas kreativ werden und mir was einfallen lassen.  Weiterlesen „Alte Kekse verwerten …“

Mini-Marzipan-Kuchen … oder: Die Sache mit den Resten…

Resteverwertung ist nicht gerade meine Stärke. Irgendwie vergesse ich Reste vom Kochen oder Backen oft mehr oder weniger absichtlich im Kühlschrank. Für die Reste vom Mittagessen ist sowieso mein Mann zuständig, der sich abends dann noch darüber freut. Ich mag es nicht so sehr, zu oft hintereinander das Gleiche zu essen, weshalb Reste für mich keinen so hohen Attraktivitätsgrad haben. … Diesmal konnte ich mich allerdings nicht drücken, als mein Mann mich liebevoll darauf hinwies, dass im Kühlschrank doch noch ein Rest Marzipan herumliegt.  Weiterlesen „Mini-Marzipan-Kuchen … oder: Die Sache mit den Resten…“