backen

Mini-Marzipan-Kuchen … oder: Die Sache mit den Resten…

Resteverwertung ist nicht gerade meine Stärke. Irgendwie vergesse ich Reste vom Kochen oder Backen oft mehr oder weniger absichtlich im Kühlschrank. Für die Reste vom Mittagessen ist sowieso mein Mann zuständig, der sich abends dann noch darüber freut. Ich mag es nicht so sehr, zu oft hintereinander das Gleiche zu essen, weshalb Reste für mich keinen so hohen Attraktivitätsgrad haben. … Diesmal konnte ich mich allerdings nicht drücken, als mein Mann mich liebevoll darauf hinwies, dass im Kühlschrank doch noch ein Rest Marzipan herumliegt.  (mehr …)

Elisen-Lebkuchen

Lang, lang ist’s her …

Schon ewig habe ich mich nicht mehr auf meinem Blog blicken lassen. Was gibt es da Besseres als kleinen Wiedereinstieg als ein leckeres Lebkuchenrezept für die Advents- und Weihnachtszeit? Und das Rezept ist total einfach: zusammenrühren, auf Oblaten verteilen, ab in den Ofen und schließlich natürlich noch schööön mit Schokolade verzieren. :)  (mehr …)

Cake Balls

Cake Balls mit Frischkäse

Hallo ihr Lieben,

habt ihr Lust auf ein Zwischending so zwischen Praline und Kuchen, das gut gekühlt und bunt verziert eurem Gaumen eine echte Freude bereitet? :) Dann her mit den Cake Balls!!! In diesem Blogbeitrag findet ihr das Rezept dazu. Probiert euch aus und lasst es euch schmecken! Spaß macht es auf alle Fälle!! :) (mehr …)

CakePops-Rezept

Rezept für CakePops

Sie sind schon lange im Trend – und nun haben es die kleinen Kuchenkugeln auch mir angetan und ich bin nicht mehr an ihnen vorbeigekommen. :) Hier stelle ich euch das erste Rezept vor, das ich ausprobiert habe. Der Teig ist wunderbar aufgegangen und hat sehr gut geschmeckt. Uuuuuund – wie ich finde, meine beste Entdeckung ;) – CakePops backen ist echt nicht so kompliziert, wie man denkt! Probiert es doch selber mal aus! :)  (mehr …)

Brötchen

Frühstücksbrötchen selber backen

Heute gibt es selbstgemachte Brötchen! :) Ich habe in letzter Zeit verschiedene Rezepte ausprobiert und stelle euch hier ein einfaches und schnelles Rezept für leckere Frühstücksbrötchen vor. Mit der Menge an Hefe habe ich etwas experimentiert und bin zu dem Schluss gekommen, dass 12 Gramm auf 500 Gramm Mehl am besten sind. :) Den Rest erfahrt ihr hier:  (mehr …)